0 Artikel im Warenkorb

*zzgl. MwSt.

Bestellformular

Vorschriften und Gesetze für das Gesundheitswesen

  • Gesetzessammlung, speziell für Studenten und Schüler sowie für Praktiker im Gesundheitswesen
  • Lehr- und Lernbuch für die, in Ausbildung oder Studium von Medizin und Pflege befindlichen Personen
  • für den rechtlichen Überblick im Gesundheitswesen, inkl. der Heilkundeübertragungsrichtlinie
Art.-Nr. M-1004502235
Sofort lieferbar
Einzelpreis
42,80*
Brutto: € 45,80
MwSt. (7%): € 3,00
*Preise zzgl. MwSt.
Versandkostenfrei

In den Warenkorb
  • Direktbestellung
*Preise zzgl. MwSt.
Versandkostenfrei
Produktinfo
Gesundheitsrecht ist Medizinrecht, ist das Recht der ärztlichen und nichtärztlichen Berufsstände, ist Sozialrecht, ist Ordnungsrecht, ist Forschungs- und Technologierecht und Patientenschutzrecht. Der Rechtsanwender steht nun vor der Aufgabe, ein breit gefächertes Normensystem überblicken zu müssen. Auf 1152 Seiten bietet daher die vorliegende Sammlung in der dritten, überarbeiteten und erweiterten Auflage dem Leser eine Hilfestellung bei der Bewältigung dieser anspruchsvollen Aufgabe.

Zunehmende Aktivität der Legislative in der Pflege

Die Aussicht auf eine immer älter werdende Gesellschaft, deren Bedarf an pflegerischer und medizinischer Versorgung insbesondere im letzten Lebensabschnitt ansteigt sowie auf einer gleichzeitig schwindenden Zahl an zur Versorgung bereitstehenden Gesundheitsfachkräften, haben zuletzt zu einem spürbaren Anstieg der gesetzgeberischen Aktivitäten in dem Bereich „Pflege“ geführt – und zwar nicht nur um Feinjustierungen am Gesetzeskanon vorzunehmen, sondern um erkennbar die Weichen für die Zukunft zu stellen.

Aktive Gesetzgebung im Buch abgebildet

Deutlich wird der gesetzgeberische Wille zur Veränderung beispielsweise durch das Pflegeberufegesetz, das den Pflegeberuf quasi neu definiert und Vorbehaltsaufgaben sowie die primär qualifizierende Hochschulausbildung einführt. In diesem Zusammenhang ist auch die im Jahre 2012 vom G-BA verabschiedete Heilkundeübertragungsrichtlinie zu sehen, nach welcher ausgewiesene Indikationen aus dem medizinischen Umfeld substituierend auf entsprechend formell und materiell qualifizierte Pflegefachkräfte übertragen werden können.
Novellierung und Neustrukturierung des Vormundschafts- und Betreuungsrechts
Erstmals wird in der 4. Auflage der Gesetzessammlung eine Gesetzesänderung vor in Kraft treten aufgenommen. Der Gesetzgeber hat mit der Novellierung und Neustrukturierung des Vormundschafts- und Betreuungsrechts den Gerichten und anderen Beteiligten einen langen Vorlauf bis zum in Kraft treten gegeben, um sich auf die Neuregelung einstellen zu können. Auch die medizinischen und pflegerischen Gesundheitsfachkräfte brauchen zwingend die Zeit um sich auf die ab 1.1.2023 in Kraft tretende neue Rechtslage einstellen zu können.

Aus dem Inhalt

  • Grund- und Patientenrechte
  • Arbeitsrecht
  • Berufsrecht der Pflegeberufe
  • straf- und zivilrechtliches Haftungsrecht
  • Ordnungsrecht

Inklusive

  • Vertrag von Lissabon
  • Wohn- und Teilhabegesetz des Landes Nordrhein-Westfalen
  • PsychKG des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Heilkundeübertragungsrichtlinie
  • Mit dem, für die Medizinwelt wichtigen Paragrafen zur Änderung des Betreuungsrechts ab 01.01.2023.
Speziell zusammengestellt für Studenten und Schüler im Gesundheitswesen sowie für Praktiker und Personen in Leitungsfunktionen.