0 Artikel im Warenkorb

*zzgl. MwSt.

Bestellformular

Biomechanik im Sport

Lehrbuch der biomechanischen Grundlagen sportlicher Bewegungen

  • vermittelt das mechanische und biomechanische Grundwissen über sportliche Bewegungen
  • wesentliche Erkenntnisse werden als Merksätze zusammengefasst, die Kapitel schließen mit Fragen und Aufgaben ab
  • Glossar biomechanischer Schlüsselbegriffe
Art.-Nr. M-1004502202
Sofort lieferbar
Einzelpreis
34,39*
Brutto: € 36,80
MwSt. (7%): € 2,41
*Preise zzgl. MwSt.
Versandkostenfrei

In den Warenkorb
  • Direktbestellung
*Preise zzgl. MwSt.
Versandkostenfrei
Produktinfo

Etablierung der Biomechanik

Die Biomechanik hat sich in den letzten 20 Jahren in vielen Wissenschaftsbereichen etabliert. Die Forschungsergebnisse zur Biomechanik finden in unterschiedlichen Bereichen Anwendung, so u. a. in der Prothetik, der Orthopädie, der Arbeitsplatzgestaltung, der Prävention und Rehabilitation, der Medizin und natürlich im Sport.

Merksätze, Aufgaben und Fragen erleichtern das Erfassen biomechanischer Grundsätze
Anliegen des Buches „Biomechanik im Sport“ von Spitta ist es, das mechanische und biomechanische Grundwissen über sportliche Bewegungen zu vermitteln. Diesem Grundsatz folgt der formale Aufbau des Buches. Wesentliche Erkenntnisse werden als Merksätze zusammengefasst, die Kapitel schließen mit Fragen und Aufgaben zum Inhalt und ein Glossar biomechanischer Schlüsselbegriffe rundet das Buch „Biomechanik im Sport“ ab.

Das Werk „Biomechanik im Sport“ von Autor und Herausgeber Ditmar Wick richtet sich somit an Sportwissenschaftler, Sportmediziner, Sportstudenten und das physiotherapeutische und orthopädische Umfeld.


Mit Aspekten zum Krafttraining

In der 3. Auflage  wurde der gesamte Inhalt des Buches „Biomechanik im Sport“ durchgesehen und aktualisiert und unter anderem um Ausführungen zu „Neueren Ansätzen und Formen des Krafttrainings“ erweitert.

Über den Herausgeber:

Prof. Dr. Ditmar Wick studierte an der Humboldt-Universität zu Berlin Sport und Geographie. Er ist Leiter des Lehrstuhles Leistungs- und Wettkampfsport an der Fachhochschule Sport und Management Potsdam der Europäischen Sportakademie Land Brandenburg. Zuvor war er außerplanmäßiger Professor am Department für Sport- und Gesundheitswissenschaften der Universität Potsdam, wo er in den Bereichen Biomechanik sportlicher Bewegungen sowie Bewegungswissenschaften/Sportmotorik lehrte. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen Bewegungs- und Konditionsanalysen im Nachwuchsleistungs-, im Hochleistungs- sowie im Schulsport.